15 Jahre Laborlexikon

Start | Hinweis | Impressum



  
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z 
 

 M 

 Magnesium im Serum 

     

M2-Antikörper

M2-PK

Madenwurm

Magen-Diagnostik

Magnesium im Serum

Magnesium im Urin

MAK

Malabsorptions-
Diagnostik

Malaria-Antikörper

Malaria-Nachweis, direkt

Maldigestions-
Diagnostik

Mangan

Marcumar

Marihuana

Masern

Masern-Antikörper

MCA

MCH

MCHC

MCV

MDRD-Formel

Medikamenten-Spiegel

meldepflichtige Erkrankungen

meldepflichtige Erkrankungen - 
Version mit 2 Spalten

Meningo-
enzephalitis-
Erreger-Nachweis

Menopausen-
Diagnostik

Metabolisches Syndrom

Metanephrine

Methadon

Methämoglobin

Methanol

Mikrobiologie

mikrobiologische Untersuchungen

Mikroglobulin, alpha-1-

Mikroglobulin, beta-2-

Mikrosomen-
Antikörper

Mitochondrien-
Antikörper

Molluskizide

Monoklonale Immunglobuline

Mononukleose

Morbus Addison

Morbus Crohn

Morbus Cushing

Morbus Gilbert

Morbus Meulengracht

Morbus Weil

Morbus Whipple

Morphin im Urin

MPV

Mukoviscidose-
Screening

Mukoviszidose

Mumps-Antikörper

Muskel-Antikörper, glatte

Muskel-Antikörper, Herz-

Muskel-Antikörper, Skelett-

Muskel-Diagnostik

Muttermilch-
Untersuchung

Mutterschafts-
Richtlinie

Mutterschafts-
Vorsorge

Mykobakterien-
Nachweis

Mykologische Untersuchungen

Mykoplasma-Nachweis

Mykoplasma-
pneumoniae-
Antikörper

Mykoplasma-
pneumoniae-
Nachweis

Myoglobin

Myokarditis-Diagnostik

Myositis-Diagnostik

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich für eine anonyme Umfrage zu dieser Seite 
1 Minute
Zeit nehmen !

Dr. med. Olav Hagemann

zur Umfrage

Suchen nach:
 

In Partnerschaft mit Amazon.de

 

Synonym:  

bullet Mg

Material:  

bullet 1 ml Serum

Hinweise zur Abnahme:

bulletDas Blut sollte innerhalb von 2h nach Entnahme zentrifugiert werden
bulleteine umgehende Weiterleitung in das Labor ist erforderlich (Blutabnahme optimal kurz vor Eintreffen des Laborfahrers)

Physiologie:

bullethöchste Serumkonzentration aller Spurenelemente
bulletResorption:
bulletDünndarm
bulletDie Resorption von Mg wird durch Thyroxin gefördert
bulletAusscheidung:
bullethauptsächlich renal
bulletMagnesium wird glomerulär filtriert und vorwiegend im aufsteigenden Teil der Henle´schen Schleife rückresorbiert.
bulletVerteilung in der Zelle:
bullet2 % auf den Extrazellulärraum
bullet98 % auf den Intrazellulärraum (Parallelität zu Kalium)
bulletVerteilung im Körper:
bullet60 % Knochen
bullet35 % Skelettmuskulatur
bullet1 % Plasma (62 % ionisiert, 33 % albumingebunden, 5 % komplexgebunden)
bulletAktivator von allen ATP-abhängigen Reaktionen
bulletphysiologischer Calciumantagonist
bulletbei Hypomagnesiämie nimmt Permeabilität der Zellmembranen für Natrium-, Kalium- und Calcium-Ionen zu und es kommt zu einem intrazellulären Calciumanstieg.
bulletEine Hypomagnesiämie kann Ursache einer Hypocalciämie sein
bulletDa die klinischen Symptome einer Hypocalciämie und Hypomagnesiämie ähnlich sind, ist parallele Bestimmung beider Parameter sinnvoll.
bulletEine Mg-Intoxikation kann durch Blockierung der Erregungsüberleitung im ZNS zur sogenannten Magnesiumnarkose führen

Norm:

Klientel Norm
Erwachsene

Frauen

0,77-1,03 mmol/l

Männer

0,73-1,06 mmol/l

Kinder

Schulkinder

0,60-0,95 mmol/l

Neugeborene

0,48-1,05 mmol/l

erhöht:

bulletakutes und chronisches Nierenversagen
bulletfalsch hohe Werte bei Hämolyse

erniedrigt:

bulletResorption ↓:
bulletMalnutrition (Fasten, Alkoholismus, parenterale Ernährung)
bulletchronische Diarrhoe
bulletexokrine Pankreasinsuffizienz (siehe Elastase im Stuhl)
bulletLaxantienabusus
bulletZ.n. Dünndarmteilresektion
bullethereditärer Magnesiumabsorptionsdefekt
 
bulletrenaler Verlust ↑:
bulletDiuretikatherapie (Schleifendiuretika, Thiazide)
bulletTubulusschädigung durch Therapie mit Aminoglykosiden, Cis-Platin, Cyclosporin A
bulletnephrotisches Syndrom
bulletprimärer und sekundärer Hyperparathyreoidismus
bulletHypoparathyreoidismus
bulletHyperaldosteronismus (siehe Aldosteron)
bulletangeborene tubuläre Rückresorptionsstörung

Siehe auch:

bulletMagnesium im Urin
bulletElektrolyte

 

     

 

 

Hinweise zum Haftungsausschluß, zu Links, zum Copyright | Impressum | Kontakt | Tipps

TOP-Themen:  Alkoholismus | Allergien | Anämie | Anämie-Diagn. | Bilirubin | BlutgruppeBorrelia-Antikörper
Borrelien | Borreliose | Borreliose- Stadien und Symptome | Borrelien-Blot | kleines Blutbild
großes Blutbild
| Blutwerte | Campylobacter | CDT | Chromosomen-Analyse | Clomifen-Test | Coxsackie-Virus
  Cytomegalie-Virus | Dermatophyten | Diabetes-mellitus-Diagnostik | Differentialblutbild | Drogenscreening  
EBV | Gamma-GT | Gestose | Gerinnung und Fibrinolyse | GOT | GPT | HCG | HIV |
Hepatitis-A | Hepatitis-B | Hepatitis-C | Herzinfarkt | Herzinsuffizienz | Impfungen | Kreatinin  
Kreatinin-Clearance | Laborwerte |
Laborarzt | Labormedizin | Leberwerte | Masern | Mumps 
Quick-Wert | Quick-Wert und INR: PatienteninformationRheumaSchilddrüsen-Diagnostik
Schwangerschaftsinfektionen
StreptokokkenStaphylococcus aureus | Syphilis 
Stuhl-Untersuchungen
TumormarkerZeckenZöliakie

Labor-Seiten: www.laborlexikon.de | www.bakteriologieatlas.de | www.labor-arzt.de | www.labor-bochum.de
  www.laborarzt24.de

Medizin-Seiten: www.medfb.de | www.medguide24.de | www.medweb24.de

Selbsthilfe-Seiten: www.achromatopsie.de | www.achromatopsie.net

www.laboratory-lexicon.com | www.laboratory-lexicon.co.uk

Spiegel-Seiten: www.bakteriologie-atlas.de | www.labor-lexikon.de | www.med-fb.de | www.laborarzt24.com 
www.laborarzt24.info
| www.laborarzt24.net | www.laborlexikon.info | www.laborlexikon.com
www.medfb.info | www.medfb.com | www.ruhrlabor.de | www.saarlabor.de | www.medweb24.com
www.medweb24.info | www.medguide24.info | www.medguide24.com  
www.laborlexikon.ch | www.laborlexikon.at | www.laborlexikon.net

Verbraucher-Tipps: Schufa Score