15 Jahre Laborlexikon

Start | Hinweis | Impressum



  
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z 
 

 L 

 Lymphozyten-Differenzierung 

     

Laborarzt

Labormedizin

Laborwert

Laborwerte

Lactat

Lactose-Toleranztest

Lactulose

Laktoseintoleranz

Laktose-Intoleranz

Laktulose

Lamblien-Nachweis

Lassa-Virus

Latex-Allergie-
Diagnostik

LCM-Virus-Antikörper

LDH, Gesamt-

LDH-Isoenzyme

LDL-Cholesterin

Leber-Antikörper

Lebermembran-
Antikörper

Leber-Nieren-
Mikrosomen-
Antikörper

Leber-spezifisches Protein

Leberwerte

Legionärskrankheit

Legionella pneumophila

Legionella-Antikörper

Legionella-Nachweis

Legionellen

Leichtketten, quantitativ

Leishmanien-Antikörper

Leishmanien-Nachweis

Leishmaniose

Leptospiren-Antikörper

Leukozyten im Blut

Leukozyten im Urin

Leukozyten-
phosphatase, 
alkalische

LE-Zellen

LH bei Frauen

LH bei Männern

LH-RH-Test

Lindan

Lipase

Lipid-Elektrophorese

Lipid-Status

Lipoprotein(a)

Lipoproteinämien

Lipoproteine

Liquor-Diagnostik

Liquorrhoe

Listeria-
monocytogenes-
Nachweis

Listerien-Antikörper

Lithium

LKM-Antikörper

LSD

Lues-Diagnostik

Lungen-Diagnostik

Lupus-Antikoagulans

Luteinisierendes Hormon

Lyme

Lymphozytäre Choriomeningitis-
Antikörper

Lymphozyten-
Differenzierung

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich für eine anonyme Umfrage zu dieser Seite 
1 Minute
Zeit nehmen !

Dr. med. Olav Hagemann

zur Umfrage

Suchen nach:
 

In Partnerschaft mit Amazon.de

 

Material:  

bullet4 ml EDTA-Blut
bulletBronchiallavage-Flüssigkeit

Methode:

bulletDurchflußzytometrie mit fluoreszierenden Markern

Norm:

  Marker    Erwachsene
>17 Jahre
Jugendliche
6- 16 Jahre
Kinder
2- 5 Jahre
Kinder
0- 2 Jahre

B-Zellen

CD19 absolut

70-830/µl

200-1600/µl

200-2100/µl

600-3100/µl

relativ

7-23%

8-31%

14- 44%

4- 41%

T-Zellen

CD3 absolut

600-3100/µl

700-4200/µl

900-4500/µl

1400-8000/µl

relativ

61- 85%

52- 78%

43- 76%

39- 85%

T4-Zellen

CD4 absolut

300-2200/µl

300-2100/µl

500-2400/µl

900-5500/µl

relativ

30- 62%

25- 53%

23- 48%

25- 68%

T8-Zellen

CD8 absolut

200-1750/µl

200-1800/µl

300-1600/µl

400-2300/µl

relativ

21- 49 %

9- 35 %

14- 33 %

9- 32 %

CD4/CD8 Ratio

  absolut

0,7- 2,8

0,9- 3,4

0,9- 2,9

0,9- 6,3

NK-Zellen

CD56 absolut

50-1050/µl

70-1200/µl

100-1000/µl

100-1400/µl

relativ

5- 29%

4- 26%

4- 23%

3- 23%

aktivierte T-Zellen DR+ absolut 50-400/µl      
relativ 5-10 %      

 

Physiologie:

bulletT-Zellen:
bulletReifung im Thymus aus T-Vorläufer-Zellen
bulletFunktion:
bulletInduktion und Regulation der zellulären Abwehr
  
bulletT4-Helferzellen:
bulletFunktion:
bulletErkennung exogener Peptdidantigene (in Verbindung mit MHC-Klasse-II-Molekülen)
bulletInduktion der zellvermittelten und humoralen Immunantwort 
bulletZytokinausschüttung, z.B.:
bulletIL-2 → NK-, B-, T-Zell-Aktivierung
bulletIFN-γ → Wirkung v.a. auf Makrophagen
bulletTNF-α, Lymphotoxine → Aktivierung von neutrophilen Granulozyten und Endothelzellen
bulletIL-5 → Aktivierung von Eosinophilen
 
bulletT8-Suppressorzellen:
bulletFunktion:
bulletErkennung endogener Peptidantigene (in Verbindung mit MHC-Klasse-I-Molekülen)
bullet2 Signale für die Aktivierung notwendig:
bulletZytokinstimulation durch T4-Helferzellen
bulletspezifische Erkennung des auf der Zielzelle exprimierten Peptidantigen/MCH-Klasse-I-Komplexes
  
bulletT-Killer-Zellen:
bulletFunktion:
bulletZerstörung von Zielzellen, die auf ihrer Oberfläche spezifische Peptidantigene in Verbindung mit MHC-Klasse-II-Molekülen aufweisen 
  
bulletB-Zellen:
bulletReifung im Knochenmark (in der Embryonal- und Fetalzeit auch in der Leber) aus B-Vorläufer-Zellen
bulletFunktion:
bulletExpression von Immunglobulinen:
bulletschon beim Erstkontakt mit einem Antigen sind antigenspezifische B-Zellen mit spezifischen monomeren Rezeptormolekülen der Klasse IgM verfügbar
bulletantigener Reiz → Expression von allergenspezifischen Antikörpern bestimmter Immunglobulinklassen auf der Zellmembran (IgM, oder Wechsel von IgM zu der Immunglobulinklasse IgD, IgG, IgA oder IgE)  → Endstadium: Plasmazelle 
bulletbei langanhaltender Antigenstimulation werden B-Gedächtniszellen ausgebildet, die auf spezifische Antigene bei Reexposition schneller reagieren können.
bulletPräsentation von Antigenen an T-Zellen (in Verbindung mit übereinstimmenden MHC-Klasse-II-Molekülen)
 

Indikation:

bulletDifferenzierung von:
bulletLeukämien
bulletmalignen Lymphomen
bulletmyeloproliferativen Erkrankungen
bulletImmundefekterkrankungen (siehe Immunstatus)
bulletBestimmung der CD4-positiven (T-Helfer-) Lymphozyten zum Monitoring von HIV-Patienten.
bulletAutoimmunerkrankungen (siehe Autoantikörper)
bulletEBV-, CMV-, HBV-Infekte
bulletSLE (siehe Tabelle: Klassifikationskriterien des SLE)
bulletautoimmunhämolytische Anämien (siehe Hämolyse)
bulletatopische Dermatitis (siehe Allergien)
bulletentzündliche Darmerkrankungen

Bewertung:

bulletsiehe Befundbericht

Siehe auch:

bulletImmunstatus
bulletHIV-Diagnostik
bulletHLA-Typisierung
bulletIgA, Gesamt-
bulletIgD
bulletIgE, Gesamt-
bulletIgG
bulletIgG-Subklassen
bulletIgM

 

     

 

 

Hinweise zum Haftungsausschluß, zu Links, zum Copyright | Impressum | Kontakt | Tipps

TOP-Themen:  Alkoholismus | Allergien | Anämie | Anämie-Diagn. | Bilirubin | BlutgruppeBorrelia-Antikörper
Borrelien | Borreliose | Borreliose- Stadien und Symptome | Borrelien-Blot | kleines Blutbild
großes Blutbild
| Blutwerte | Campylobacter | CDT | Chromosomen-Analyse | Clomifen-Test | Coxsackie-Virus
  Cytomegalie-Virus | Dermatophyten | Diabetes-mellitus-Diagnostik | Differentialblutbild | Drogenscreening  
EBV | Gamma-GT | Gestose | Gerinnung und Fibrinolyse | GOT | GPT | HCG | HIV |
Hepatitis-A | Hepatitis-B | Hepatitis-C | Herzinfarkt | Herzinsuffizienz | Impfungen | Kreatinin  
Kreatinin-Clearance | Laborwerte |
Laborarzt | Labormedizin | Leberwerte | Masern | Mumps 
Quick-Wert | Quick-Wert und INR: PatienteninformationRheumaSchilddrüsen-Diagnostik
Schwangerschaftsinfektionen
StreptokokkenStaphylococcus aureus | Syphilis 
Stuhl-Untersuchungen
TumormarkerZeckenZöliakie

Labor-Seiten: www.laborlexikon.de | www.bakteriologieatlas.de | www.labor-arzt.de | www.labor-bochum.de
  www.laborarzt24.de

Medizin-Seiten: www.medfb.de | www.medguide24.de | www.medweb24.de

Selbsthilfe-Seiten: www.achromatopsie.de | www.achromatopsie.net

www.laboratory-lexicon.com | www.laboratory-lexicon.co.uk

Spiegel-Seiten: www.bakteriologie-atlas.de | www.labor-lexikon.de | www.med-fb.de | www.laborarzt24.com 
www.laborarzt24.info
| www.laborarzt24.net | www.laborlexikon.info | www.laborlexikon.com
www.medfb.info | www.medfb.com | www.ruhrlabor.de | www.saarlabor.de | www.medweb24.com
www.medweb24.info | www.medguide24.info | www.medguide24.com  
www.laborlexikon.ch | www.laborlexikon.at | www.laborlexikon.net

Verbraucher-Tipps: Schufa Score