15 Jahre Laborlexikon

Start | Hinweis | Impressum



  
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z 
 

 L 

 Listeria-monocytogenes-Nachweis 

     

Laborarzt

Labormedizin

Laborwert

Laborwerte

Lactat

Lactose-Toleranztest

Lactulose

Laktoseintoleranz

Laktose-Intoleranz

Laktulose

Lamblien-Nachweis

Lassa-Virus

Latex-Allergie-
Diagnostik

LCM-Virus-Antikörper

LDH, Gesamt-

LDH-Isoenzyme

LDL-Cholesterin

Leber-Antikörper

Lebermembran-
Antikörper

Leber-Nieren-
Mikrosomen-
Antikörper

Leber-spezifisches Protein

Leberwerte

Legionärskrankheit

Legionella pneumophila

Legionella-Antikörper

Legionella-Nachweis

Legionellen

Leichtketten, quantitativ

Leishmanien-Antikörper

Leishmanien-Nachweis

Leishmaniose

Leptospiren-Antikörper

Leukozyten im Blut

Leukozyten im Urin

Leukozyten-
phosphatase, 
alkalische

LE-Zellen

LH bei Frauen

LH bei Männern

LH-RH-Test

Lindan

Lipase

Lipid-Elektrophorese

Lipid-Status

Lipoprotein(a)

Lipoproteinämien

Lipoproteine

Liquor-Diagnostik

Liquorrhoe

Listeria-
monocytogenes-
Nachweis

Listerien-Antikörper

Lithium

LKM-Antikörper

LSD

Lues-Diagnostik

Lungen-Diagnostik

Lupus-Antikoagulans

Luteinisierendes Hormon

Lyme

Lymphozytäre Choriomeningitis-
Antikörper

Lymphozyten-
Differenzierung

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich für eine anonyme Umfrage zu dieser Seite 
1 Minute
Zeit nehmen !

Dr. med. Olav Hagemann

zur Umfrage

Suchen nach:
 

In Partnerschaft mit Amazon.de

 

Material:

bulletBlut
bulletEiter
bulletFruchtwasser
bulletLiquor
bulletLochialsekret oder Abrasionsmaterial bei der Mutter
bulletMekonium
bulletMenstrualblut
bulletNasen-, Rachenabstrich
bulletStuhl
bulletUrin
bulletWeichkäse

Methode:

bulletAnzüchtung und biochemische Identifizierung
bulletDiagnostik der Stämme:
bullet anderen Listeria-Spezies → negativer CAMP-Test, keine Hämolyse
bullet L. monocytogenes → positiver CAMP-Test, Hämolyse
bulletUnterscheidung der Serovare:
bullet oligoklonalen spezifischen Antikörpern gegen O- bzw. H-Antigene
bulletweitere Typisierung durch genetischen Fingerprint:
bullet Trennung von genomischen Fragmenten mit Hilfe der PFGE (Puls-Feld-Gel-Elektrophorese)
bulleteine Klonalität von mehreren Isolaten lässt sich mit Hilfe der PFGE belegen.

Erreger:

bullet

Eigenschaften:
bullet

grampositives Stäbchen

bullet

beweglich

bullet

sporenlos

bullet

fakultativ anaerobe 

bullet

katalasepositive 

bullet

H2S negativ

bullet

anspruchslose Wachstumsbedingungen:
bullet

Wachstum auch bei 4°C möglich

bullet

Vermehrung im pH-Bereich von 4,4 bis 9,4

bullet

geringe Nährstoffanforderungen
 

bullet

Listeria-Spezies:
Spezies Bedeutung
L. monocytogenes
bullet bedeutendste humanpathogene Spezies
bullet 13 Serovare:
bulletSerotypie mittels Puls-Feld-Gel-Elektrophorese (PFGE)
bulletnur 3 Serovare sind besonders mit humanen Erkrankungen assoziiert:
bullet Serovar 4b
bullet Serovar 1/2a 
bullet Serovar 1/2b
bullet Hämolysebildung 
L. seeligeri
bulleteinzelne Fälle von menschlichen Erkrankungen beschrieben

keine Hämolyse-
bildung

L. ivanovii
bulleteinzelne Fälle von menschlichen Erkrankungen beschrieben
L. innocua
bulletapathogen
L. welshimeri
bulletapathogen
L. murrayi 
(Synonym L. grayi)
bulletapathogen

 

bullet

intrazelluläre Vermehrung im infizierten Tier oder Menschen → direkte Infektion von Zelle zu Zelle unter Umgehung des extrazellulären Milieus →  Eindringen und Vermehren in Epithelzellen möglich  →  anatomische Barrieren (Haut, Schleimhaut) können überwunden werden.

Epidemiologie:

bulletweit verbreitet
bullet ubiquitär:
bullet Kompost
bullet Tierfutter, besonders in verdorbener Silage 
bulletAbwässer
bulletin der Erde
bulletauf Pflanzen
bulletEn- und Epizootie:
bulletRind
bulletZiege
bulletSchwein
bulletGeflügel
bulletNagetiere
bulletPrävalenz:
bullet 30-40 konnatale Listeriosefälle pro Jahr
bullet222 gemeldeten Erkrankungen im Jahr 2002

Übertragungswege:

bullet Kontamination von Lebensmitteln durch Verunreinigungen mit infektiösen Ausscheidungen:
bullet Melken
bulletSchlachten
bulletüber die Umwelt
bulletbetroffene Produkte:
bulletRohmilch
bulletWeichkäse aus nicht pasteurisierter Milch
bulletFleisch 
bulletRohwurst oder Hackfleisch
bulletselten auch Infektion über kontaminierte pflanzlichen Lebensmittel
bulletKontaktinfektion:
bulletdurch tierische Ausscheidungen oder direkten Kontakt mit infizierten Tieren
bulletdurch verunreinigtes Wasser
bulletVorkommen in Böden
bulletInfektion durch gesunde Ausscheider auf fäkal-oralem Weg
bulletSchwangerschafts- oder Neugeboreneninfektionen:
bulletdiaplazentar übertragbar
bulletInfektion während der Geburt
bulletpostnatale Kontaktinfektion
  
bullet

100 Listerien pro g Lebensmittel können schon Erkrankungen auslösen, in der Regel ist aber eine höhere Infektionsdosis notwendig

Inkubationszeit:

bulletwahrscheinlich 7-30 Tage

Infektiosität:

bulletinfizierte Personen können Listerien für mehrere Monate im Stuhl ausscheiden
bulletpostpartal sind die Erreger in Lochialsekreten und Urin bis etwa 7-10 Tage nach der Entbindung nachweisbar, selten länger.

Klinik:

bulletimmunkompetente Erwachsene:
bullet oft inapparent (lokale Besiedlung des Intestinaltraktes)
bulletselten leichte, uncharakteristische fieberhafte Infektion
 
bulletInfektion sind häufig bei abwehrgeschwächten Patienten, im Säuglings- oder Greisenalter:
bulletGrippe mit leichter Meningoenzephalitis:
bulletFieber
bulletMuskelschmerzen
bulletz.T. Gastroenteritis
bulletMonozytenangina
bulleteitrige Meningitis oder einer Enzephalitis mit neurologischen Ausfällen, Ataxie und/oder Bewusstseinsstörung
bulletlokal als Keratokonjunktivitis
bulletbei Schwangeren relativ häufig Verlauf als Zystopyelitis oder Myometritis
bulletselten: Sepsis, Endokarditis
bulletprinzipiell kann eine Listeriose jedes Organ befallen
 
bulletSchwangerenlisteriose (siehe Schwangerschafts-Infektionen):
bulletFieber
bulletoft ohne klinische Symptomatik
bulletFehl- oder Frühgeburten möglich
 
bulletNeugeborenenlisteriose (siehe Schwangerschafts-Infektionen):
bulletnicht selten Totgeburt oder Frühgeburt
bulletFrühinfektion:
bulletSymptomatik in der 1. Lebenswoche
bulletdiaplazentarer Übertritt der Erreger von infizierten Schwangeren auf das Kind in den letzten Schwangerschaftswochen
bulletSepsis
bulletPneumonie mit Atemnotsyndrom
bulletgranulomatöse Gewebereaktionen in Haut und inneren Organen (Bakterienembolien; sogenannte Granulomatosis infantiseptica
bulletSpätinfektion:
bulletSymptomatik ab der 2. Lebenswoche
bulletSäuglinge werden meist zum regulären Termin geboren
bulletInfektion im Geburtskanal
bullethäufig Meningoenzephalitis mit meningitischen Zeichen (Krämpfe, Erbrechen, Benommenheit, Atemstörung bis zum Atemstillstand; siehe Liquor-Diagnostik)
bulletMeningitis
bulletseptische Bakterienstreuung führt zu:
bulletHepato-Splenomegalie eventuell mit Icterus gravis prolongatus.

Therapie:

bulletMittel der Wahl:
bulletAmpicillin oder Amoxicillin hochdosiert
bulletggf. Kombination mit einem Aminoglykosid (CAVE: Gravidität, Neugeborene, Säuglinge, Kinder)
bulletAlternative:
bullet Cotrimoxazol
bulletweitere wirksame Antibiotika:
bulletChloramphenicol
bulletMakrolide 
bullet Vancomycin
bulletDie zusätzliche Gabe von Rifampicin kann die Ausheilung fördern.
bulletTherapiedauer mindestens 14 Tage (Rezidiv-Gefahr)

Prophylaxe:

bulletEinige Grundregeln, die geeignet sind, das Risiko einer Listerieninfektion zu minimieren:
bulletFleisch- und Fischgerichte sollten gründlich durchgegart werden
bulletRohmilch sollte abgekocht werden
bulletHackfleisch sollte nicht roh verzehrt werden
bulletSchwangere und abwehrgeschwächte Personen sollten keinen Rohmilchkäse essen und bei Käse mit Rinde dieselbe vor dem Verzehr entfernen.

Prognose:

bulletTrotz gezielter Therapie besteht eine relativ hohe Letalität der manifesten Listeriose (in den letzten Jahren verliefen etwa 30% der Listerien-Meningitiden tödlich)

Meldepflicht:

bulletLabor:
bulletnach § 7 meldepflichtiger Nachweis von Listeria monocytogenes:
bulletnur direkter Nachweis (nicht Antikörper) aus Blut/Liquor/sonst. sterilen Specimen
bulletnur direkter Nachweis (nicht Antikörper) bei Neugeborenen
bulletniedergelassener Kollege:
bulletkeine Meldepflicht
bulletsiehe Tabelle: Melde- und Erfassungspflicht nach IfSG, meldepflichtige Erkrankungen

Hinweise:

bulletEine klinische Verdachtsdiagnose kann durch serologische Untersuchungen gestützt werden (siehe Listerien-Antikörper)

Siehe auch:

bulletErreger, Meningitis- Enzephalitis
bulletErreger, respiratorisch
bulletListerien-Antikörper

 

     

 

 

Hinweise zum Haftungsausschluß, zu Links, zum Copyright | Impressum | Kontakt | Tipps

TOP-Themen:  Alkoholismus | Allergien | Anämie | Anämie-Diagn. | Bilirubin | BlutgruppeBorrelia-Antikörper
Borrelien | Borreliose | Borreliose- Stadien und Symptome | Borrelien-Blot | kleines Blutbild
großes Blutbild
| Blutwerte | Campylobacter | CDT | Chromosomen-Analyse | Clomifen-Test | Coxsackie-Virus
  Cytomegalie-Virus | Dermatophyten | Diabetes-mellitus-Diagnostik | Differentialblutbild | Drogenscreening  
EBV | Gamma-GT | Gestose | Gerinnung und Fibrinolyse | GOT | GPT | HCG | HIV |
Hepatitis-A | Hepatitis-B | Hepatitis-C | Herzinfarkt | Herzinsuffizienz | Impfungen | Kreatinin  
Kreatinin-Clearance | Laborwerte |
Laborarzt | Labormedizin | Leberwerte | Masern | Mumps 
Quick-Wert | Quick-Wert und INR: PatienteninformationRheumaSchilddrüsen-Diagnostik
Schwangerschaftsinfektionen
StreptokokkenStaphylococcus aureus | Syphilis 
Stuhl-Untersuchungen
TumormarkerZeckenZöliakie

Labor-Seiten: www.laborlexikon.de | www.bakteriologieatlas.de | www.labor-arzt.de | www.labor-bochum.de
  www.laborarzt24.de

Medizin-Seiten: www.medfb.de | www.medguide24.de | www.medweb24.de

Selbsthilfe-Seiten: www.achromatopsie.de | www.achromatopsie.net

www.laboratory-lexicon.com | www.laboratory-lexicon.co.uk

Spiegel-Seiten: www.bakteriologie-atlas.de | www.labor-lexikon.de | www.med-fb.de | www.laborarzt24.com 
www.laborarzt24.info
| www.laborarzt24.net | www.laborlexikon.info | www.laborlexikon.com
www.medfb.info | www.medfb.com | www.ruhrlabor.de | www.saarlabor.de | www.medweb24.com
www.medweb24.info | www.medguide24.info | www.medguide24.com  
www.laborlexikon.ch | www.laborlexikon.at | www.laborlexikon.net

Verbraucher-Tipps: Schufa Score