15 Jahre Laborlexikon

Start | Hinweis | Impressum



  
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z 
 

 K 

 Kreatinin im Serum 

     

Kadmium

Kalium im Serum

Kalium im Urin

Kälteagglutinine

Kalzium

Kappa-/Lambda-
Leichtketten

Karditis-Erreger-
Nachweis

Katecholamine im Plasma

Katecholamine im Urin

Katzenkratzkrankheit

17-Ketosteroide im Urin

Keuchhusten

Kinderlähmung

Kindernormwerte

Klimakterium

Knochenphosphatase

Knochenstoff-
wechsel-Diagnostik

Kobalt

Kohlenmonoxid

Kokain

Kollagen-I-Telopeptid

Kolpitis-Diagnostik

Komplement-
Untersuchungen

Konjunktivitis-/
Keratitis-Erreger-
Nachweis

K.O.-Tropfen

Kreatinin im Serum

Kreatinin im Urin

Kreatinin-Clearance

Kryoglobuline

Kryptosporidien-
Nachweis

Kupfer

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich für eine anonyme Umfrage zu dieser Seite 
1 Minute
Zeit nehmen !

Dr. med. Olav Hagemann

zur Umfrage

Suchen nach:
 

In Partnerschaft mit Amazon.de

 

Material:  

bullet 1 ml Serum

Norm:

Klientel Norm
Männer

unter 50 Jahre

0,84-1,25 mg/dl

über 50 Jahre

0,81-1,44 mg/dl

Frauen

0,66-1,09 mg/dl

Kinder

Neugeborene

wie Mutter

1-30 Tage

0,5-1,2 mg/dl

1-12 Monate

0,4-0,7 mg/dl

1-3 Jahre

0,4-0,7 mg/dl

4-6 Jahre

0,5-0,8 mg/dl

7-9 Jahre

0,6-0,9 mg/dl

10-12 Jahre

0,6-1,0 mg/dl

13-15 Jahre

0,6-1,2 mg/dl

16-18 Jahre

0,8-1,4 mg/dl

Umrechnung: mg/dl x 88,4 = µmol/l

Meßmethode:

bulletJaffé-Methode:
bulletkinetischer Farbtest
bulletKreatinin + Pikrinsäure → Kreatininpinkrat-Komplex (gelb-orange)
bulletphotometrische, kinetische Messung der Farbkomplexe
bulletDer Test ist linear:
bulletfür Serum: von 0,2 bis 25,0 mg/dl
bulletfür Urin: von 0,4-600 mg/dl

Physiologie:

bulletKreatin ist ein Substanz in den Muskeln, die Energie speichern kann und unter Belastung wieder abgeben kann → Abbauprodukt: Kreatinin (ca. 1-2% des Muskelkreatins werden täglich zu Kreatinin abgebaut → renale Ausscheidung
bulleteine biologische Funktion des Kreatinins (Abbauprodukt) ist nicht bekannt.

Indikationen:

bulletV.a. Nierenerkrankungen (akut, chronisch)
bulletStoffwechselerkrankungen:
bulletDiabetes mellitus
bulletHyperurikämie (siehe Harnsäure im Serum)
bulletSystemerkrankungen:
bulletKollagenosen
bulletHypertonie
bulletKreislaufversagen:
bulletSchockzustände
bulletakuter Wasser- oder Blutverlust
bulletDosisanpassung bei Therapie mit nephrotoxischen oder renal eliminierten Medikamenten
bulletNierenschädigung (siehe Nieren-Diagnostik):
bulletexogene Gifte
bulletHämolyse
bulletMyolyse
bulletIg-Leichtketten-Proteinurie

Bewertung:

bulletDas Kreatinin eignet sich als Marker zu Abschätzung der glomerulären Filtrationsleistung der Niere.
bulletEine normale Kreatininkonzentration im Serum schließt jedoch eine eingeschränkte Nierenfunktion nicht aus (erst bei einer Einschränkung der glomerulären Filtrationsleistung auf < 50 % ist ein Anstieg der Serumkreatininkonzentration zu erwarten)
bulletGeringgradige Nierenfunktionsstörungen können nur durch Clearance-Untersuchungen erkannt werden (siehe Kreatinin-Clearance)

erhöht:

bulletohne renale Ursache:
bulletExsikkose (häufig ältere Patienten)
bulletAkromegalie (vermehrte Muskelmasse)
 
bulletakutes Nierenversagen:
bulletPrärenal:
bulletSchock (hypovolämisch, kardiogen, septisch, anaphylaktisch)
bulletRenal:
bulletMedikamentenreaktion (toxische, allergische)
bulletRöntgenkontrastmittel
bulletMyolyse
bulletHämolyse
bulletPlasmozytom
bulletSchwermetalle
bulletSepsis
bulletEPH-Gestose
bulletrapid progressive Glomerulonephritis
bulletSystemerkrankungen
bulletPostrenal:
bulletHarnstauung
bulletOpiate
bulletParasympatholytika
 
bulletchronische Niereninsuffizienz:
bulletGlomerulonephriden
bulletinterstitielle Nephritiden
bulletdiabetische Nephropathie (Kimmelstiel-Wilson)
bulletHypertonie
bulletKollagenosen
bulletIg-Leichtketten-Proteinurie (Plasmozytomniere)
bulletrenovaskuläre Nierenerkrankungen
bulletZystennieren
 
bulletfalsch hohe Werte:
bulletAscorbinsäure
bulletAcetylsalicylsäure
bulletCefatril
bulletCefazolin
bulletCefoxitin
bulletCephalotin
bulletCyclosporin
bulletCimetidin
bulletCotrimoxazol
bulletFenoprofen
bulletFlucytosin
bulletFruktose
bulletGlukose
bulletIndometacin
bulletKetonkörper
bulletMethoxyfluran
bulletNaproxen

erniedrigt:

bulletUntergewicht
bulletMuskelatrophie
bulletSchwangerschaft

Hinweis:

bulletBei grenzwertig erhöhtem Kreatinin ist zur genaueren Bestimmung der glomerulären Filtrationsrate die Kreatinin-Clearance zu empfehlen

Vorteile der Cystatin C-Bestimmung gegenüber der Kreatininbestimmung:

bulletgeringerer Einfluß von:
bulletMuskelmasse → bessere Aussage bei Kindern
bulletErnährung (z.B. Fleisch)
bulletGeschlecht
bulletkeine Störung wie bei der Jaffé-Reaktion (Methode der Kreatinin-Bestimmung) durch:
bulletCephalosporinen
bulletAcetylsalicylsäure
bulletCyclosporin
bulletBilirubin
bulletkreatininblinder Bereich:
bullet moderaten Einschränkung der GFR zwischen 80 und 40 ml/min
bulletin diesem Bereich hat das Cystatin C eine größere diagnostische Sensitivität und Spezifität als Kreatinin im Serum
bulletmeist noch kein Anstieg der Kreatininkonzentration im Serum

Siehe auch:

bulletUrinstatus
bulletKreatinin-Clearance
bulletGlomerulonephritis-Diagnostik
bulletCystatin C

 

     

 

 

Hinweise zum Haftungsausschluß, zu Links, zum Copyright | Impressum | Kontakt | Tipps

TOP-Themen:  Alkoholismus | Allergien | Anämie | Anämie-Diagn. | Bilirubin | BlutgruppeBorrelia-Antikörper
Borrelien | Borreliose | Borreliose- Stadien und Symptome | Borrelien-Blot | kleines Blutbild
großes Blutbild
| Blutwerte | Campylobacter | CDT | Chromosomen-Analyse | Clomifen-Test | Coxsackie-Virus
  Cytomegalie-Virus | Dermatophyten | Diabetes-mellitus-Diagnostik | Differentialblutbild | Drogenscreening  
EBV | Gamma-GT | Gestose | Gerinnung und Fibrinolyse | GOT | GPT | HCG | HIV |
Hepatitis-A | Hepatitis-B | Hepatitis-C | Herzinfarkt | Herzinsuffizienz | Impfungen | Kreatinin  
Kreatinin-Clearance | Laborwerte |
Laborarzt | Labormedizin | Leberwerte | Masern | Mumps 
Quick-Wert | Quick-Wert und INR: PatienteninformationRheumaSchilddrüsen-Diagnostik
Schwangerschaftsinfektionen
StreptokokkenStaphylococcus aureus | Syphilis 
Stuhl-Untersuchungen
TumormarkerZeckenZöliakie

Labor-Seiten: www.laborlexikon.de | www.bakteriologieatlas.de | www.labor-arzt.de | www.labor-bochum.de
  www.laborarzt24.de

Medizin-Seiten: www.medfb.de | www.medguide24.de | www.medweb24.de

Selbsthilfe-Seiten: www.achromatopsie.de | www.achromatopsie.net

www.laboratory-lexicon.com | www.laboratory-lexicon.co.uk

Spiegel-Seiten: www.bakteriologie-atlas.de | www.labor-lexikon.de | www.med-fb.de | www.laborarzt24.com 
www.laborarzt24.info
| www.laborarzt24.net | www.laborlexikon.info | www.laborlexikon.com
www.medfb.info | www.medfb.com | www.ruhrlabor.de | www.saarlabor.de | www.medweb24.com
www.medweb24.info | www.medguide24.info | www.medguide24.com  
www.laborlexikon.ch | www.laborlexikon.at | www.laborlexikon.net

Verbraucher-Tipps: Schufa Score