15 Jahre Laborlexikon

Start | Hinweis | Impressum



  
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z 
 

 I 

 Infertilitäts-Diagnostik 

     

IgA, Gesamt-

IgA, sekretorisch

IgD

IgE, allergenspezifisches (RAST)

IgE, Gesamt-

IgG

IgG im Liquor

IgG-Subklassen

IgM

Ikterus

Immunelektrophorese

Immunfixations-
Elektrophorese

Immunglobuline

Immunglobulin-G-
Subklassen

Immunkomplexe, zirkulierende

Immunstatus

Impfkontrollen

Impfungen

Impotenz

Infektionsschutzgesetz

Infertilitäts-Diagnostik

Influenza-A-B-
Direkt-Nachweis

Influenza-Virus-
A-B-Antikörper

INR-Wert

Insektizide

Inselzell-Antikörper

Insulin

Insulin-Antikörper

Insulin-like-
growth-factor-
binding-protein-3

Insulin-like-growth-
factor-I

Interleukin-2-Rezeptor

Intrinsic-Faktor-
Antikörper

Iontophorese

Iridozyklitis-Diagnostik

Isoelektrische Fokussierung von Liquorproteinen

Isoenzyme

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich für eine anonyme Umfrage zu dieser Seite 
1 Minute
Zeit nehmen !

Dr. med. Olav Hagemann

zur Umfrage

Suchen nach:
 

In Partnerschaft mit Amazon.de

 

Definitionen

Infertilität:

bulleteine Infertilität ist anzunehmen, wenn ein Paar länger als 2 Jahre ungeschützten Verkehr praktiziert hat, ohne daß eine Schwangerschaft eingetreten ist.
  
bulletUrsachen einer Infertilität:
bulletzeitweilige Unfruchtbarkeit (z.B. durch Kontrazeptiva)
bulletdauerhafte Unfähigkeit zur Fortpflanzung:
bulletAusfalls oder Störung der Gametenbildung
bulletUnmöglichkeit der Begattung oder Gametenvereinigung

Impotenz:

bulletImpotentia coerundi:
Unvermögen des Mannes, den Geschlechtsverkehr regelrecht (u. befriedigend) zu vollziehen.
bulletImpotentia generandi
Zeugungsunfähigkeit (Sterilität) des Mannes, bzw. auch der Frau, bei letzterer unterschieden als Impotentia concipiendi und Impotentia gestandi (Unfähigkeit, schwanger zu werden bzw. die Schwangerschaft auszutragen).

Frauen

primäre Sterilität:

bulletovarielle Sterilität, z.B.:
bulletAnovulation
bulletIntersexualität
bulletEntzündungsfolge
bullettubare Sterilität, z.B.:
bulletLumenverlegung der Tuben
bulletuterine Sterilität, z.B.:
bulletEndometriumerkrankungen
bulletcervikale Sterilität, z.B.:
bulletGebärmutterhalserkrankung
bulletpathologischem Cervixfaktor
bulletvaginale Sterilität, z.B.:
bulletFehlbildung
bulletKolpitis
bulletextragenitale Sterilität, z.B.:
bulletpsychogen
  
bulletDiagnostik:
bulletAnamnese und Untersuchung
bulletPortio- und Vaginalzytologie
bulletbakteriologischer Untersuchung (incl. Chlamydia-trachomatis-Direkt-Nachweis)
bulletKontrollen der Basaltemperatur
bulletUntersuchung des Cervix-Sekretes:
bulletViskositätsänderung
bulletFarnkrautphänomen
bulletPenetrierbarkeit (Postkoitaltest)
bulletEndometriumuntersuchung (Biopsie)
bulletHormon-Kontrolle:
bulletFSH
bulletLH
bulletHCG
bulletÖstradiol
bulletPregnandiol
bulletProlaktin (Hyperprolaktinämie?)
bulletTestosteron, DHEAS (Hyperandrogenämie?)
bulletfT3, fT4, TSH (Dysthyreose?)
bulletHOMA-Index
bulletThrombophilie-Screening
bulletggf. hypophysär-hypothalamische Achse abklären (siehe Hypophysen-Diagnostik)
bulletggf. Laparoskopie, Pertubation, Hysterosalpingographie
bulletggf. genetische und immunologische Untersuchungen

 

bulletabsolute Sterilität → anovulatorische Sterilität:
bulletpräpubertär (= infantile Sterilität)
bulletwährend der Schwangerschaft und Stillzeit (= Laktations-Sterilität).

 

bulletartifizielle Sterilität → künstliche Sterilität, z.B.
bulletKastration
bulletSterilisierungs-OP
bulletRöntgenmenolyse
bulletOvulationshemmer

 

bulletrelative Sterilität
bulletSterilität zwischen 1.-7. u. 17.-28. Tag des Zyklus (z.B. Knaus-Ogino Methode)
bulletpubertäre Sterilität (gelegentlich atypische Ovulationen)

Männer

Beim Mann werden die Begriffe Infertilität und Sterilität meist synonym verwendet.

 

Ursachen:

bulletgonadale Ursachen
bulletFehlbildung oder erworbene Verlegung der Samenwege

Diagnostik:

bulletAnamnese und Untersuchung
bulletSpermiogramm
bulletÜberprüfung der Penetrationsfähigkeit (Postkoitaltest)
bulletggf. Hodenbiopsie
bulletendokrinologische Untersuchungen: siehe Hypogonadismus (Mann)
bulletimmunologische Untersuchungen (siehe Spermatozoen-Antikörper)
bulletggf. genetische Untersuchung (siehe Chromosomen-Analyse)

Siehe auch:

bulletHypogonadismus (Mann)
bulletAmenorrhoe-Diagnostik

 

     

 

 

Hinweise zum Haftungsausschluß, zu Links, zum Copyright | Impressum | Kontakt | Tipps

TOP-Themen:  Alkoholismus | Allergien | Anämie | Anämie-Diagn. | Bilirubin | BlutgruppeBorrelia-Antikörper
Borrelien | Borreliose | Borreliose- Stadien und Symptome | Borrelien-Blot | kleines Blutbild
großes Blutbild
| Blutwerte | Campylobacter | CDT | Chromosomen-Analyse | Clomifen-Test | Coxsackie-Virus
  Cytomegalie-Virus | Dermatophyten | Diabetes-mellitus-Diagnostik | Differentialblutbild | Drogenscreening  
EBV | Gamma-GT | Gestose | Gerinnung und Fibrinolyse | GOT | GPT | HCG | HIV |
Hepatitis-A | Hepatitis-B | Hepatitis-C | Herzinfarkt | Herzinsuffizienz | Impfungen | Kreatinin  
Kreatinin-Clearance | Laborwerte |
Laborarzt | Labormedizin | Leberwerte | Masern | Mumps 
Quick-Wert | Quick-Wert und INR: PatienteninformationRheumaSchilddrüsen-Diagnostik
Schwangerschaftsinfektionen
StreptokokkenStaphylococcus aureus | Syphilis 
Stuhl-Untersuchungen
TumormarkerZeckenZöliakie

Labor-Seiten: www.laborlexikon.de | www.bakteriologieatlas.de | www.labor-arzt.de | www.labor-bochum.de
  www.laborarzt24.de

Medizin-Seiten: www.medfb.de | www.medguide24.de | www.medweb24.de

Selbsthilfe-Seiten: www.achromatopsie.de | www.achromatopsie.net

www.laboratory-lexicon.com | www.laboratory-lexicon.co.uk

Spiegel-Seiten: www.bakteriologie-atlas.de | www.labor-lexikon.de | www.med-fb.de | www.laborarzt24.com 
www.laborarzt24.info
| www.laborarzt24.net | www.laborlexikon.info | www.laborlexikon.com
www.medfb.info | www.medfb.com | www.ruhrlabor.de | www.saarlabor.de | www.medweb24.com
www.medweb24.info | www.medguide24.info | www.medguide24.com  
www.laborlexikon.ch | www.laborlexikon.at | www.laborlexikon.net

Verbraucher-Tipps: Schufa Score