15 Jahre Laborlexikon

Start | Hinweis | Impressum



  
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z 
 

 C 

 Calcium 

     

C1-Esterase-Inhibitor

C1q

C3

C4

C1q, C3, C4

CA 125

CA 15-3

CA 19-9

CA 50

CA 72-4

Cadmium

Calcitonin

Calcium

Calcium-Stoffwechsel-
Diagnostik

Calprotectin

Campylobacter- Antikörper

Campylobacter jejuni/coli-Nachweis

Campylobacter-pylori-
Antikörper

Candida-albicans-
Antikörper

Candida-Arten (außer C. albicans)

Candida-Antikörper (IgE)

Candida-Nachweis

Cannabinoide

Captopriltest

Carbamazepin

Carbohydrat-defizientes Transferrin

Carboxy-Hämoglobin

Cardiolipin-Antikörper

Cardiolipin-
Mikroflockungs-Test

Cardiotrope Erreger

CASA

CCP-AK

CCP-Antikörper

CDT

CEA

Centromer-Antikörper

Cervicitis-Erreger-
Nachweis

Cervix-Abstrich, zytologisch

Cestoden

CH50

Chagas

CHE

Chinidin

Chlamydia-Antikörper

Chlamydia-trachomatis-
Direkt-Nachweis

Chlamydien-PCR

Chlamydien-Sonde

Chlorid im Schweiß (Pilocarpin-
Iontophorese)

Chlorid im Serum

Cholestase

Cholera

Cholesterin

Cholinesterase

Choriongonadotropin

Chorioretinitis-
Diagnostik

Chrom

Chromosomen-Analyse

Chymotrypsin im Stuhl

Citrat im Urin

CK

CK-MB

Clomifen-Test

Clonazepam

Clonidin-Test

Clostridium botulinum

Clostridium perfringens

Clostridium tetani

Clostridium-difficile-
Nachweis

CMT

CMV

Cobalt

Cocain im Urin

Coeruloplasmin

CO-Hämoglobin

Colitis ulcerosa

Colon-Antikörper

Conn-Syndrom

Coombs-Test, direkt

Coombs-Test, indirekt

Cortisol im Serum

Cortisol im Urin

Cortisol-Tagesprofil

Cotinin

Coxiella

Coxsackie-Virus-
Antikörper

C-Peptid

cPSA

Creatinin

Creatinin-Clearance

Creatinkinase

Creutzfeldt-Jakob-
Krankheit

Criggler-Najjar-
Syndrom

CRP

Cryptococcus-
neoformans-Nachweis

Cryptosporidien-
Nachweis

Cushing-Diagnostik

Cyclische Citrullin Peptid-Antikörper

Cyclosporin-A

CYFRA 21-1

Cystatin C

Cystin

Cytologische Untersuchungen

Cytomegalie-Virus-
Antikörper

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich für eine anonyme Umfrage zu dieser Seite 
1 Minute
Zeit nehmen !

Dr. med. Olav Hagemann

zur Umfrage

Suchen nach:
 

In Partnerschaft mit Amazon.de

 

Material:  

bullet 1 ml Serum
bullet 10 ml vom 24h Urin. Bitte Urinmenge angeben! Kühl lagern!

Norm:

Material Klientel Norm
Serum

Erwachsene

2,02-2,60 mmol/l

Kinder, Säuglinge

2,05-2,70 mmol/l

Neugeborene

1,75-2,70 mmol/l

Urin

Männer

<7,5 mmol/die

Frauen

<6,2 mmol/die

Klinik:

bulletHypercalciämie:
bulletHyporeflexie
bulletBradykardie (Cave: Digitalis verstärkt Problematik!)
bulletNephrolithiasis
bulletDiabetes insipidus
bulletWeichteilverkalkungen
bulletSchwäche
bulletExsikkose
bulletErbrechen
 
bulletHypocalciämie:
bulletOsteomalazie
bullettrophische Hautstörungen
bulletKatarakt
bulletHyperreflexie
bulletTetanie
bulletzerebrale Krampfanfälle

erhöhte Serumwerte (Hypercalciämie):  

bulletmaligne Tumoren: 
bulletin der Hälfte der Fälle gehen Tumoren mit Hypercalciämie einher
bulletOsteolyse bei Knochentumoren oder Metastasen
bulletPlasmozytom
bulletparaneoplastisches Syndrom (PTHrP-, PTH- oder Vitamin D-Freisetzung)
bulletsiehe auch: Tumormarker
bulletendokrinologische Ursachen:
bulletprimärer Hyperparathyreoidismus
bulletHyperthyreose
bulletNNR-Unterfunktion (siehe Nebennieren-Diagnostik)
bulletImmobilisation (Knochenabbau)
bulletMedikamente:
bulletThiaziddiuretika
bulletVitamin D-Überdosierung
bulletVitamin A-Überdosierung
bulletSarkoidose (M. Boeck)
bulletMilch-Alkali-Syndrom
bulletfamiliäre hypocalciurische Hypercalciämie
bulletmetabolische Ursachen:
bulletHyperproteinämie (siehe Eiweiß, Gesamt-, im Serum)
bulletHypophosphatasie (siehe Phosphat)
bulletAzidose

erniedrigte Serumwerte (Hypocalciämie):

bulletHypalbuminämie:
bulletLeberzirrhose
bulletnephrotisches Syndrom (siehe Nieren-Diagnostik)
bulletVitamin D- und Calcium-Malabsorption:
bulletZöliakie
bulletZollinger-Ellison-Syndrom
bulletRachitis
bulletM. Whipple
bulletParathormonmangel:
bulletHypoparathyreoidismus
bulletPseudo-Hypoparathyreoidismus:
bulletverminderte Ansprechbarkeit der Zielorgane auf Parathormon
bulletsekundärer Hyperparathyreoidismus
bulletrenal-tubuläre Azidose (Kalziumverlust)
bulletosteoblastische Metastasen („hungry bones“)
bulletakute Pankreatitis
bulletGlucocorticoid-Überdosierung

erhöhte Urinwerte (Hypercalciurie):

bulletmaligne Tumoren
bulletOsteolyse bei Knochentumoren oder Metastasen
bulletPlasmozytom
bulletparaneoplastisches Syndrom (PTHrP-, PTH- oder Vitamin D-Freisetzung)
bulletsiehe auch: Tumormarker
bulletNierensteine (siehe Harnstein-Risiko-Profil)
bulletendokrinologische Ursachen:
bulletprimärer Hyperparathyreoidismus
bulletHyperthyreose
bulletCushing-Syndrom
bulletÖstrogenmangel
bulletrenal-tubuläre Azidose (Kalziumverlust)
bulletImmobilisation (Knochenabbau)
bulletSarkoidose (M. Boeck)
bulletMilch-Alkali-Syndrom

Physiologie:

bulletVerteilung des Calciums im Körper:
bullet99% skelettgebunden (ca.1 kg)
bullet1% Extrazellularraum
bullettäglicher dynamischer Austausch beider Kompartimente
bulletDas Calcium liegt im Serum in 3 Fraktionen vor:
bullet50% freies Ca++ (biologisch wirksam)
bullet35% proteingebunden (besonders Albumin, ferner Globulin)
bullet15% komplexgebunden (Bikarbonat, Lactat, Zitrat, Phosphat)
bulletDie diagnostische Aussage von (Gesamt-) Calciumbestimmung und ionisiertem Ca++ sind gleichwertig, wenn Eiweißkonzentrationen und pH des Blutes normal sind! → Verschiebungen des ionisierten Calciums in Abhängigkeit von Protein-(Albumin)-Veränderungen und pH-Verschiebungen
bulletProtein (Albumin) ↑   →   Ca++
bulletProtein (Albumin) ↓   →   Ca++
bulletAzidose: pH Blut ↓   →  Ca++
bulletAlkalose: pH Blut ↑   →   Ca++
bulletKorrekturformel:
bulletKorrektur auf 4g Albumin/dl:
korrigiertes  Ca (mmol/l) = Ca (gemessen) – 0,25 x Albumin (g/dl) + 1

Siehe auch:

bulletCalcium-Stoffwechsel-Diagnostik
bulletTabelle: Differentialdiagnose der Erkrankungen des Calciumstoffwechsels
bulletAbbildung: Regulation des Calciumhaushaltes

 

     

 

 

Hinweise zum Haftungsausschluß, zu Links, zum Copyright | Impressum | Kontakt | Tipps

TOP-Themen:  Alkoholismus | Allergien | Anämie | Anämie-Diagn. | Bilirubin | BlutgruppeBorrelia-Antikörper
Borrelien | Borreliose | Borreliose- Stadien und Symptome | Borrelien-Blot | kleines Blutbild
großes Blutbild
| Blutwerte | Campylobacter | CDT | Chromosomen-Analyse | Clomifen-Test | Coxsackie-Virus
  Cytomegalie-Virus | Dermatophyten | Diabetes-mellitus-Diagnostik | Differentialblutbild | Drogenscreening  
EBV | Gamma-GT | Gestose | Gerinnung und Fibrinolyse | GOT | GPT | HCG | HIV |
Hepatitis-A | Hepatitis-B | Hepatitis-C | Herzinfarkt | Herzinsuffizienz | Impfungen | Kreatinin  
Kreatinin-Clearance | Laborwerte |
Laborarzt | Labormedizin | Leberwerte | Masern | Mumps 
Quick-Wert | Quick-Wert und INR: PatienteninformationRheumaSchilddrüsen-Diagnostik
Schwangerschaftsinfektionen
StreptokokkenStaphylococcus aureus | Syphilis 
Stuhl-Untersuchungen
TumormarkerZeckenZöliakie

Labor-Seiten: www.laborlexikon.de | www.bakteriologieatlas.de | www.labor-arzt.de | www.labor-bochum.de
  www.laborarzt24.de

Medizin-Seiten: www.medfb.de | www.medguide24.de | www.medweb24.de

Selbsthilfe-Seiten: www.achromatopsie.de | www.achromatopsie.net

www.laboratory-lexicon.com | www.laboratory-lexicon.co.uk

Spiegel-Seiten: www.bakteriologie-atlas.de | www.labor-lexikon.de | www.med-fb.de | www.laborarzt24.com 
www.laborarzt24.info
| www.laborarzt24.net | www.laborlexikon.info | www.laborlexikon.com
www.medfb.info | www.medfb.com | www.ruhrlabor.de | www.saarlabor.de | www.medweb24.com
www.medweb24.info | www.medguide24.info | www.medguide24.com  
www.laborlexikon.ch | www.laborlexikon.at | www.laborlexikon.net

Verbraucher-Tipps: Schufa Score