Liebe Freunde und Besucher 
des Laborlexikons,

vielen Dank für das hohe Maß an Zustimmung und für das Vertrauen, das Sie dieser Seite entgegenbringen! 
Kontinuierlich steigende Besucherzahlen und (überwiegend) positives Feed-Back (siehe Umfrage-Ergebnisse)

 
 

bestärken  mich in der Ansicht, daß auch Einzelpersonen interessante, hochwertige und auch erfolgreiche medizinische Internet-Seiten gestalten können.

Auch in Fachkreisen findet das Laborlexikon große Beachtung. So erfolgt eine Empfehlung dieser Seite als medizinische Ressource unter anderem auf www.arzt.de (Bundesärztekammer), www.deutschland.de (offizielles und unabhängiges Portal der Bundesrepublik Deutschland), www.patienten-information.de (ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin), www.mpg.de (Max-Planck-Gesellschaft), www.bildungsserver.de (Leibnitz-Gemeinschaft), www.journalistenlinks.de (Vereinigung junger Journalisten), www.ahc-net.at (Austrian Health Communication), www.m-v.de (Landesinformationssystem Mecklenburg-Vorpommern), www.bib-bvb.de (Bayrische Staatsbibliothek), www.zbmed.de (Deutsche Zentralbibliothek für Medizin), www.vkvd.de (Verband der Krankenversicherten Deutschlands), www.dimdi.de (Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information im Geschäftsbereich des Bundesgesundheitsministeriums) www.asb.at (Arbeitersamariterbund Österreich).

Das Laborlexikon ist eine international gelistete elektronische Fachzeitschrift (ISSN 1860-966X).

Seit dem 21. Feb 2006 ist die Seite gemäß des HON-Codex akkreditiert (www.hon.ch). Der HON-Codex legt Regeln zu den Themen: fachliche Qualifikation der Autoren, wissenschaftliche Absicherung der Informationen, Datenschutz, Korrektheit des Impressums und der Kontaktdaten, sowie Einflußnahme Dritter (z.B. Werbung) fest.

 

Der überwältigende Erfolg dieses unabhängigen, ausschließlich facharztbetreuten, nicht-kommerziellen Lexikons (der mich sehr freut) führt leider auch dazu, daß diese Seite mit den Marketing- und Verdrängungs- Strategien ähnlich ausgerichteter, jedoch kommerzieller Seiten konfrontiert wird.  

So findet der Benutzer von Suchmaschinen z.T. folgendes nach Eingabe Ihres Suchwortes auf vorderen Listenplätzen:

1) Popup einer Versicherung (Wie alt sind Sie.. )

2) Seiteninhalt:

  • Blutbild ... kaufen bei EBAY
  • Blutbild ... verkaufen bei EBAY
  • Blutbild ... kaufen bei AMAZON
  • Aloe Vera ...... 

Der Fachinhalt beschränkt sich oft leider auf die bloße Nennung des Suchbegriffes.

Wenn Ihnen das Laborlexikon hilfreich erscheint, können diese Seite unterstützen, indem Sie diese Seite publik machen, z.B.:

  • Links auf www.laborlexikon.de legen (auch private, seriöse Homepages sind sehr gerne willkommen)
  • Webmaster oder Redakteure Ihres Krankenhauses, Ihrer Klinik oder Firma auf diese Seite aufmerksam machen, damit diese Links legen können oder in Intranet auf diese Seite verweisen können!
  • Den Link ggf. interessierten Kollegen, Fachkreisen oder Selbsthilfegruppen mailen.
  • auf Selbsthilfehomepages diese Seite empfehlen
  • in Diskussionsforen auf diese Seite verweisen
  • Diese Seite in die Favoriten aufnehmen (man kann Sie dann später für andere Themen wieder besuchen)

Meine eigenen Maßstäbe an medizinische Internetangebote sind sehr hoch. Daher möchte ich Sie bitten, hohe Maßstäbe auch bei der Beurteilung von www.laborlexikon.de anzulegen. Wenn Sie mein Internetangebot als fachlich fundiert und seriös beurteilen, würde ich mich freuen, wenn Sie diese Seite weiterempfehlen!

Vielen Dank für die Mithilfe!

 

Dr. med. Olav Hagemann

-Facharzt für Laboratoriumsmedizin-
-Fachjournalist DFJV-
-Autor, Redakteur, Webmaster www.laborlexikon.de (PR5)-

 

weitere Infos:

Lebenslauf | Fakten/Mediadaten | Ergebnisse der Umfrage | Impressum